Akne Vulgaris Behandlung – Was hilft?

Ursachen, Entstehung und Erfolgschancen einer Behandlung

Werbung
Der Begriff Akne vulgaris beschreibt eine Hauterkrankung, die sehr häufig auftritt. Ausgelöst durch hormonelle Veränderungen in der Pubertät treten Pickel, Pusteln und Mitesser auf. Die Symptome bilden sich gewöhnlich bis zum 25. Lebensjahr selbstständig zurück, können allerdings bis über das 40. Lebensjahr hinaus bestehen bleiben. Bei einer frühzeitigen Akne vulgaris Behandlung sind die Heilungschancen sehr gut.

Blonde lachende Frau mit rose Strickmütze

Die Entstehung von Akne Vulgaris

Die auf der Haut befindlichen Haarfollikel werden von Talgdrüsen umgeben. Diese Drüsen sondern den sogenannten Talg ab, der über die auf der Hautoberfläche befindlichen Ausführungsgänge abfließen kann. Er dient als Schutzfilm gegen äußere Umwelteinflüsse. Kann der Talg aufgrund blockierter Hautporen nicht mehr regelrecht abfließen, entstehen entzündete Stellen unter der Haut, die als Pickel bezeichnet werden.

Welche Ursachen kann Akne Vulgaris haben?

Akne vulgaris entsteht grundsätzlich durch das vermehrte Vorkommen von männlichen Hormonen. Diese Androgene stimulieren die Talgdrüsen, wodurch die Produktion von Hartfetten angeregt wird. In der Medizin sind bis heute nicht alle chemischen Vorgänge im Körper geklärt, die mit der Entstehung der Akne verbunden werden. Bekannt ist, dass Akne nicht ausschließlich durch ungesunde Lebensmittel, fettige Haut oder Schmutz verursacht wird. Allerdings können diese Faktoren die Akne verschlimmern. Zu den weiteren negativen Einflussfaktoren gehören emotionaler Stress, Kosmetika sowie unzureichende und ungeeignete Hautpflege.

Welche Rolle spielt die Ernährung?

Einige Nahrungsmittel können bestimmte Vorgänge im Körper negativ beeinflussen, wodurch eine Akne vulgaris begünstigt werden kann. So bewirken hoch-glykämische Kohlenhydrate hormonelle Veränderungen, die mit Akne in Verbindung gebracht werden. Diese Lebensmittel erhöhen den Blutzucker und daher die Ausschüttung von Insulin. Eine gesteigerte Fettproduktion sowie verstopfte Poren sind die Folge. Zu der Gruppe der hoch-glykämischen Speisen gehören beispielsweise Traubenzucker, Baguette und Weißbrot, Cornflakes, Waffeln oder klebriger Reis. Durch Reduzierung bzw. Vermeidung der Nahrungsmittelgruppen kann das Hautbild bei Akne deutlich verbessert werden. Neben einer ausgewogenen Ernährung wirkt sich zusätzlich der Verzicht von Alkohol und Zigaretten positiv auf den Hautzustand aus.

Die Verbesserung der Darmflora und die Stärkung des Verdauungssystems helfen zusätzlich, den Körper bei der Heilung einer Akne zu unterstützen. Durch eine basenüberschüssige oder basische Ernährung sollten dem Körper ausreichend Mineralstoffe sowie Nähr- und Vitalstoffe zugeführt werden. Weiterhin kann eine erhöhte Versorgung mit Antioxidantien für eine Verbesserung des Hautbildes sorgen. Antioxidantien finden sich beispielsweise in Obst und Gemüse, Kaffee sowie grünem Tee. Sie schützen die Zellen vor freien Radikalen.

Wie kann man diese Akne Form behandeln?

In der klassischen Schulmedizin kommen je nach Schweregrad der Akne vulgaris unterschiedliche Behandlungsformen zum Einsatz. Bei der Basisbehandlung werden chemisch wirkende Schälmittel verwendet, die Mitesser, Bakterien und Entzündungen vermindern. Bei schwereren Ausprägungen folgt zunächst eine äußerliche Behandlung mit Substanzen, die nur örtlich aufgetragen werden. Besonders antibiotikahaltige Cremes bewirken eine Verbesserung des bakteriellen Befalls der Haut und hemmen die Entzündungen. Viele Mittel sind verschreibungspflichtig, da sie gezielt in den Stoffwechsel der Haut eingreifen.

In manchen Fällen reicht eine rein äußerliche Akne Behandlung nicht aus und es müssen Mittel zur innerlichen Anwendung verordnet werden. Bei dieser so genannten systemischen Therapie werden orale Antibiotika eingesetzt. Sie kommen erst bei sehr schwerer Akne und unzureichendem Behandlungserfolg durch die äußerliche Behandlung zum Einsatz. Frauen können durch eine hormonelle Behandlung mit oralen Kontrazeptiva Hilfe erfahren. Diese können durch Antiandrogene Eigenschaften die Akne deutlich verbessern.

Bei Akne vulgaris führt eine ganzheitliche Therapie zum Erfolg. Hierzu zählt eine Reihe von natürlichen Mitteln und Maßnahmen. Durch spezifische Eigenschaften wirken diese zielführend und stellen das hormonelle Gleichgewicht des Körpers wieder her. Folgende Maßnahmen sind hierfür geeignet und eignen sich begleitend zur schulmedizinischen Behandlung:

  • Die chronischen Entzündungsherde der Haut können äußerlich durch natürliche Produkte punktuell behandelt werden. Hierzu zählt Teebaumöl*, welches durch seine antibakterielle Wirkung das Hautbild verbessert. Siliziumgel fördert den Aufbau der Haut und macht sie widerstandsfähiger. Es hilft bei der Bekämpfung von Pickeln und Pusteln.
  • Vitamin B5, auch bekannt als Pantothensäure, kann therapeutisch genutzt werden. Durch die Regulierung von Hormonen und Fettsäuren reduziert es die Produktion von Talg und verbessert die Hautstruktur.
  • Für die Hautpflege eignen sich nur parfümfreie Fluides und Cremes*, die weder stark fettend noch Komedogen sind. Produkte mit Kamille, Aloe vera oder Hamamelis können zur Aknebehandlung eingesetzt werden. Diese Inhaltsstoffe beruhigen die Haut und wirken entzündungshemmend. Zur Entfernung überschüssiger Hautschüppchen eignet sich ein wöchentliches, mildes Peeling.

Erfolgschancen einer Akne Vulgaris Behandlung

Die Behandlung der Akne vulgaris ist sehr komplex. Welche Therapieform geeignet ist, hängt vom individuellen Hauttyp und den persönlichen Eigenschaften ab. Die Behandlungsdauer kann langwierig sein. Leichte Akne können Betroffene meist selbstständige durch Verbesserung der Hautpflege behandeln. Bei schweren Formen sollte ein Arzt frühzeitig aufgesucht werden, bevor sich die Entzündungen verschlimmern und Aknenarben entstehen. Mit den geeigneten Wirkstoffen und Informationen zur richtigen Hautpflege sind die Heilungschancen sehr hoch.

 

Vitamin B5 Empfehlung!

Letzte Aktualisierung am 15.12.2017 um 10:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API