Das richtige Make Up bei Akne für jeden Hauttyp!

Welche Inhaltsstoffe Du unbedingt vermeiden musst und wie Du dich auch ohne Make Up schminken kannst!

Du hast Akne, möchtest aber dennoch nicht darauf verzichten, dich zu schminken? Kein Problem, wenn du das richtige Make-up bei Akne wählst. Leider können viele herkömmliche Make-up Sorten für Hautirritationen sorgen, deine Haut austrocknen oder für einen Allergieschub sorgen. Entsprechende Reaktionen sind jedoch Gift für deine Haut und verderben dir möglicherweise den Spaß am Schminken. Das muss aber nicht sein, weil es inzwischen schon spezielle Varianten gibt. Diese sind nicht nur besser hautverträglich, sondern tragen gleichzeitig zur Hautreinigung und Akne-Eindämmung bei. Welche das sind und welche Inhaltsstoffe du bei Make-up bei Akne lieber vermeiden sollst? Hier erhältst du die Antwort!

Make Up Akne

Welches Make-up deckt Akne ab?

Make-up, das Akne abdeckt, sollte schon von der besonders cleveren und gut deckenden Sorte sein. Denn selbst Akne, die nicht allzu stark ist, schimmert durch andere Schminksorten schnell durch. Besonders beliebt ist dabei Camouflage Make-up*, das selbst Akne-Narben schnell und zielsicher abdeckt. Aber auch Leberflecken oder Feuermalen kannst du damit den Kampf ansagen. Ein weiterer Vorteil: Camouflage Make-up ist sowohl abrieb- als auch wasserfest und hält daher sehr lange und sehr gut auf der Haut.

Die Produktpalette in diesem Bereich kann sich sehen lassen – und hält auch für dich einige Produkte bereit. Insofern findest du hier garantiert das optimale Make-up bei Akne. Sogar dann, wenn du zu einer stärkeren Form der Akne tendierst. Die Textur der verschiedenen Produkte reicht von fester Camouflage Cream in kleineren Töpchen bis hin zum flüssigen Camouflage Make-up. Die flüssige Variante eignet sich vor allem zur Abdeckung kleinerer Hautanomalien; für größere und stärker gefärbte Zonen bietet sich die Cream an.

Aufgrund der vielen verschiedenen Farbtöne wirst du sicherlich genau den richtigen für deinen persönlichen Hautton finden – und das Camouflage Make-up wird dir einen sehr natürlichen und vergleichsweise gleichmäßigen Teint zaubern. Zum noch bessere Fixieren stellen viele Anbieter zusätzlich passendes Puder her. Kauf‘ einfach alle Produkte von einem Hersteller, der dich in puncto Inhaltsstoffe, Hautverträglichkeit und Wirkung überzeugt – und du hast die perfekte Mischung. Apropos Inhaltsstoffe …

Bestseller Nr. 1


Boolavard TM Concealer Abdeckcreme Camouflage Palette Cover Abdeck Makeup

  • Die angebotene Concealer Palette ist 100% brandneu.
  • Modernes und kompaktes Design ermöglicht es, Concealer Palette überall mitzubringen.
  • Insgesamt 15 Farben, jede Frau kann ihre Lieblingsfarbtone finden und sich damit schöner und natürlicher schminken.
  • Es ist der ideale Begleiter zur Party.
  • Geeignet für sowohl den professionellen als auch persönlichen Gebrauch.

Letzte Aktualisierung am 21.02.2018 um 22:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Welche Stoffe dürfen (nicht) im Make-up sein?

Nicht nur Make-up bei unreiner Haut, auch das passende Make-up bei Akne kommt ohne Parfüms, Konservierungsstoffe und Komedogene Substanzen aus. Bei Komedogenen Substanzen handelt es sich beispielsweise um Lanolin (Wollwachs), Paraffinöl oder Hexylenglycol. All diese Stoffe verstopfen die Poren und tragen zur Bildung von weiteren Entzündung oder Mitessern bei. Sicherlich keine schöne Vorstellung, wenn du mit ihnen aufgrund deiner Akne schon genug zu kämpfen hast. Ähnliches gilt für sehr öl- oder fetthaltige Produkte oder Puder mit Schimmereffekt. Zumal Letzteres je nach Lichteinfall die Hautunebenheiten zusätzlich ins falsche Licht rücken kann.

Besser funktioniert beispielsweise das Schminken mit Mineral Make-up: Diese Variante ist in Puderform zu finden und beinhaltet optimalerweise keine chemischen Inhaltsstoffe. Gleichzeitig hat es dank der enthaltenen Titanium Dioxide, Zink Oxide und Mica eine ausgleichende Wirkung – ohne die Poren zu verstopfen.


Make-up für trockene Akne Haut

Du neigst zu trockener Haut? Dann solltest du dir vor dem Schminken eine regelmäßige, ölfreie Feuchtigkeitspflege mit komedogenfreien Substanzen gönnen. Sie macht deine Haut geschmeidiger und vereinfacht gleichzeitig das Schminken. Eine flüssige Foundation ist bei trockener Haut deutlich besser als eine Puder-Variante, weil Puder die Mattheit der Haut zusätzlich betont. Aber auch cremebasierte Produkte* kommen infrage. Ein zusätzlich hilfreicher Trick kann auch das Aufragen des Make-ups per Pinsel oder Beautyblender sein: Damit ist das gleichmäßige Auftragen deutlich leichter als mit den Fingern.

SaleBestseller Nr. 1

Letzte Aktualisierung am 21.02.2018 um 21:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Make-up für fettige Akne Haut

Zuerst kannst du schauen, ob du dich gesund ernährst oder ob du viel Stress hast. Denn fettige Haut ist häufig die Folge von suboptimalen äußeren Umständen und bessert sich durch eine Änderung der Lebensumstände zuweilen von alleine. Sollte es damit noch nicht getan sein, kannst du der Akne mit dem richtigen Schminkzubehör* zu Leibe rücken und dir ein gepflegtes Gesicht zaubern. Im Gegensatz zum Make Up für trockene Haut ist beim Make-up bei Akne für fettige Haut der Einsatz von Puder angesagt. Das liegt daran, dass deine Haut wahrscheinlich tendenziell glänzt und dass Puder beim Mattieren nicht noch für zusätzliches Fett auf der Haut sorgt. Auch hier ist das Umgehen von ölhaltigen Produkten der beste Weg zu einer schönen Gesichtshaut.

Bestseller Nr. 1


Manhattan CF Perfect Mat Make-Up 75, 1er Pack (1 x 25 ml)

  • Das mattierende Make-up mit mittlerer bis hoher Deckkraft.
  • Verleiht fettiger und unreiner Haut sowie Mischhaut ein samtweiches, pudriges Aussehen.
  • Perfekt abgedeckt für einen lang anhaltend ebenmäßig mattierten Teint.
  • Verwandelt sich nach dem Auftragen in einen samtig-weichen Puder.

Letzte Aktualisierung am 21.02.2018 um 19:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Make-up für Mischhaut

Make-up bei unreiner Haut* muss mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen: Einerseits muss es deine Haut mit genug Feuchtigkeit versorgen. Andererseits darf es nicht zu schwer sein und deine Haut belasten. Versuche, besonders ölige Make Up Produkte zu umgehen und achte darauf, dass sie weder schimmern noch parfümiert oder alkoholhaltig sind. In Kombination mit einer geprüften Verträglichkeit bei Akne kannst du anschließend mit gutem Gewissen zugreifen.

Bestseller Nr. 1


Manhattan Powder Mat Make-Up, Sand 80, 1er Pack (1 x 30 milliliter)

  • Für den natürlich mattierten Look bei Mischhaut.
  • Die perfekte Deckkraft sorgt für natürliche Mattierung ohne Maskeneffekt.
  • Das feine Cremepuder-Make up lässt sich optimal verteilen und beugt Hautglanz zuverlässig vor.
  • Dermatologisch getestet.
  • In 5 Farbnuancen erhältlich.

Letzte Aktualisierung am 21.02.2018 um 21:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Aber egal, welchen Hauttyp du besitzt, …

… schmink‘ dich am Ende des Tages unbedingt gründlich ab und reinige deine Haut sorgfältig. Dadurch bekommt deine Haut Zeit zur Regeneration, bleibt fit und ist für die nächste Make-up Session bestens gerüstet.

Wie kannst du Akne ohne Make-up abdecken?

Alternativ zum klassischen Make-up bei Akne bietet sich die Nutzung von Concealer und Puder an. Achte auch in diesem Fall auf komedogenfreie Produkte, die zu deinem Hauttyp passen und gehe folgendermaßen vor:

Zunächst desinfizierst du deine Hände oder legst ein sauberes Wegwerfschwämmchen beziehungsweise einen entsprechenden Pinsel bereit. Was wichtig zum möglichst bakterienfreien Auftragen des Concealers ist.

Anschließend greifst du zu einem Concealer, der möglichst den gleichen Farbton wie deine Gesichtsfarbe hat. Verteile ihn vorsichtig auf und um die Akne-bedeckten Stellen herum. Achte gleichzeitig darauf, die Ränder fein auszuarbeiten, sodass der Übergang so unsichtbar wie möglich wird.

Nachdem du diesen Schritt beendet hast, kannst du den Concealer gegebenenfalls noch mit durchsichtigem Puder fixieren. Dieses trägt dazu bei, den Concealer länger haltbar zu machen und ein Abfärben bei Umarmungen zu vermeiden. Farbloses Puder hat zudem den Vorteil, dass es sich beim Auftragen mit dem Concealer mischt und ihn farblich nicht verändert. Trage das Puder vorsichtig mit einem Pinsel mit weichen Borsten auf dein Gesicht auf und pudere den Rest deines Gesichts leicht mit, damit es keinen stellenweisen Matt-Glanz-Kontrast gibt.

Und schon wirkst du natürlich-frisch!


 

Vitamin B5 Empfehlung!

Letzte Aktualisierung am 21.02.2018 um 21:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API