Bitterstoffe gegen Heißhunger & für eine gesunde Darmflora

Bitterstoffe sind chemische Verbindungen, die einen bitteren Geschmack verursachen. Sie kommen in vielen Pflanzen vor und dienen oft als Schutz vor Fressfeinden. In der menschlichen Ernährung werden Bitterstoffe oft als Geschmacksverstärker oder zur Regulierung des Verdauungssystems verwendet.

Wirkung von Bitterstoffen

Bitterstoffe haben in der menschlichen Ernährung verschiedene Wirkungen, darunter:

  1. Stimulierung des Verdauungssystems: Bitterstoffe können die Produktion von Enzymen und Gallensäuren anregen, was die Verdauung verbessert.
  2. Regulierung des Appetits: Bitterstoffe können den Appetit reduzieren, indem sie das Sättigungsgefühl fördern.
  3. Verbesserung der Leberfunktion: Bitterstoffe können die Entgiftungsfähigkeit der Leber verbessern und dazu beitragen, Schadstoffe aus dem Körper zu entfernen.
  4. Förderung der Darmgesundheit: Bitterstoffe können die Darmflora verbessern, indem sie die Wachstum von nützlichen Bakterien fördern und das Wachstum von schädlichen Bakterien hemmen.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Wirkung von Bitterstoffen von Person zu Person unterschiedlich sein kann und weitere Studien erforderlich sind, um ihre Wirkung genau zu bestimmen.

Lebensmittel in denen Bitterstoffe enthalten sind

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die reich an Bitterstoffen sind:

  1. Bittergurken
  2. Rucola
  3. Endivie
  4. Radicchio
  5. Chicorée
  6. Kaffee
  7. Kräuter wie Zitronenmelisse, Thymian und Majoran
Nr. 1
Zirkulin Bitter-Elixir – Bio Bittertropfen 50ml - Bitterstoffe aus 11 erlesenen Kräutern 4-8:1 Extrakt – Hildegard von Bingen – vegan, zuckerfrei – Reichweite 1.800 Tropfen
Zirkulin Bitter-Elixir – Bio Bittertropfen 50ml - Bitterstoffe aus 11 erlesenen Kräutern 4-8:1 Extrakt – Hildegard von Bingen – vegan, zuckerfrei – Reichweite 1.800 Tropfen*
von Districon GmbH
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS: Entdecke die Kraft der Bitterstoffe in einem Elixir aus 11 erlesenen Bio-Kräutern & Gewürzen. 50 ml Fläschchen mit 1800 Tropfen.
  • 100 % ZERTIFIZIERTE BIO-QUALITÄT: Natürliches Kräuterelixir in laborgeprüfter Reinheit. Vegan, glutenfrei, laktosefrei, zuckerfrei, palmölfrei, ohne Farbstoffe. DE-ÖKO-003
  • SCHMECKT BITTER UND DAS SOLL ES AUCH: Der Gehalt an Bitterstoffen in vielen Nahrungsmitteln ist inzwischen gering. ZIRKULIN Bitter-Elixir bietet eine gute Möglichkeit, Bitterstoffe wieder bewusst und praktikabel in die Ernährung zu integrieren.
  • GUT FÜR DICH, GUT FÜR DIE UMWELT: Aus 100 % biologischem Anbau und 100 % klimaneutraler Produktion. In Deutschland hergestellt und kontrolliert. Ohne Zusatzstoffe.
  • ZIRKULIN – DIE MAGEN-DARM-EXPERTEN: Stärke aus dem Zentrum des Körpers als Schlüssel zu mehr Lebensqualität - ZIRKULIN fokussiert die 90-jährige Expertise ganz auf den Magen-Darm-Trakt.
 Preis: € 9,90 Preis prüfen & Details* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Letzte Aktualisierung: 21. Februar 2024 um 13:21 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Abnehmen mit Bitterstoffen

Bitterstoffe können eine wichtige Rolle bei der Gewichtsreduktion spielen. Hier sind einige Gründe, warum Bitterstoffe beim Abnehmen hilfreich sein können:

  1. Appetitreduktion: Bitterstoffe können den Appetit reduzieren, indem sie dem Körper signalisieren, dass er satt ist. Dies kann dazu beitragen, dass man weniger isst und entsprechend Gewicht verliert.
  2. Stoffwechselanregung: Bitterstoffe können den Stoffwechsel anregen und den Körper bei der Verbrennung von Fett und Kalorien unterstützen.
  3. Verringerung von Entzündungen: Bitterstoffe können Entzündungen reduzieren, was für eine gesunde Verdauung und einen aktiven Stoffwechsel von großer Bedeutung ist. Ein gesunder Stoffwechsel kann dazu beitragen, dass man Gewicht verliert.
  4. Regulierung des Blutzuckerspiegels: Bitterstoffe können den Blutzuckerspiegel regulieren, was dazu beitragen kann, Heißhunger auf süße und kohlenhydratreiche Lebensmittel zu vermeiden.
Mit Bitterstoffen abnehmen? Das steckt dahinter I Die Bitterstoffe Wirkung
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Bitterstoffe nur ein Teil einer gesunden Gewichtsabnahme sein können. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität sind ebenfalls wichtig, um Gewicht zu verlieren und es dauerhaft zu halten. Es ist auch wichtig, einen Arzt oder einen Ernährungsberater zu konsultieren, bevor man eine Diät oder eine Gewichtsabnahme-Strategie beginnt.

Tee mit Bitterstoffen

Es gibt auch Tee mit Bitterstoffen. Hier sind einige Beispiele:

  • Kräutertees: Viele Kräutertees wie z.B. Zitronenmelisse, Thymian oder Enzian enthalten Bitterstoffe, die für ihren bitteraromatischen Geschmack verantwortlich sind.
  • Grüner Tee: Grüner Tee kann einen leicht bitteren Geschmack aufweisen, da er Bitterstoffe enthält.
  • Rooibos-Tee: Rooibos-Tee, auch bekannt als Rotbuschtee, hat einen leicht bitteren Geschmack, der auf die Bitterstoffe zurückzuführen ist, die in den Blättern enthalten sind.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Menge an Bitterstoffen in Tees variieren kann und dass einige Teesorten bitterer als andere sind. Es ist am besten, den Geschmack von Tee vor dem Kauf zu testen, um sicherzustellen, dass er den gewünschten Geschmack hat.

Bitterstoffe für eine gesunde Darmflora

Bitterstoffe haben eine wichtige Rolle bei der Förderung einer gesunden Darmflora. Hier sind einige Gründe, warum Bitterstoffe gut für den Darm sind:

  1. Stimulation des Verdauungstraktes: Bitterstoffe stimulieren den Verdauungstrakt, indem sie den Speichelfluss und die Produktion von Magensäure und Galle anregen. Dies kann helfen, die Verdauung zu verbessern und Beschwerden wie Verstopfung oder Blähungen zu lindern.
  2. Unterstützung des Mikrobioms: Bitterstoffe können das Mikrobiom im Darm unterstützen, indem sie nützlichen Bakterien wachsen und vermehren und gleichzeitig schädlichen Bakterien hemmen. Ein gesundes Mikrobiom ist wichtig für die Verdauung und das allgemeine Wohlbefinden. Übringens, die Tongkat Ali Wurzeln wirken sich ebenfalls positiv auf das Wohlbefinden aus.
  3. Verringerung von Entzündungen: Bitterstoffe können Entzündungen im Darm reduzieren, was für eine gesunde Verdauung und ein gesundes Mikrobiom von großer Bedeutung ist.
  4. Verbesserung der Nährstoffaufnahme: Bitterstoffe können die Nährstoffaufnahme verbessern, indem sie den Verdauungstrakt stimulieren und den Körper bei der Verarbeitung von Nährstoffen unterstützen.

Hierbei helfen kann die Fermentierte Bitter-Kräutermischung mit Mikroorganismen „Kulturen Komplex“ von Bitterliebe. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Menschen gleich auf Bitterstoffe reagieren und dass einige Menschen möglicherweise empfindlich auf Bitterstoffe reagieren. Es ist wichtig, den Konsum von Bitterstoffen zu überwachen und gegebenenfalls die Verwendung zu vermeiden, wenn Beschwerden auftreten. Es ist auch ratsam, einen Arzt oder einen Ernährungsberater zu konsultieren, bevor man Bitterstoffe in großen Mengen zu sich nimmt.


Das könnte dich auch interessieren: