25+ Selbst gemachte Gesichtsmasken gegen Pickel, Rötungen, Falten und trockener Haut

Wirksame Gesichtsmasken lassen sich heutzutage ganz einfach selbst herstellen. Ein großer Vorteil von solchen DIY-Produkten ist -- man weiß zu 100 %, was drin ist. Dabei verzichten wir gänzlich auf Chemie und andere hautunfreundliche Zusätze. Selbst hergestellte Masken sind schonend zur Haut und können wahre Wunder bewirken. Dabei bedarf es zur Herstellung dieser Masken kein großes Talent oder besondere Produkte. Tatsächlich befinden sich die meisten der nachfolgenden Produkte in jeder gut sortierten Küche.

Gesichtsmasken gegen Pickel, Mitesser & unreine Haut

Gesichtsmaske aus Heilerde

Eine Maske aus der schonenden Heilerde ist ein absolutes Muss für unreine Haut und verstopfte Poren. Bereits seit Jahrhunderten schwören die Menschen auf Wundererde, in welcher sich zahlreiche Mineralien und Spurenelemente befinden. Eine Anwendung fördert die Durchblutung der Haut und sorgt dafür, dass überschüssiges Öl aus den Poren gesaugt wird. Dabei wird die Haut nicht gereizt.
Während die Maske aus Heilerde trocknet, werden durch eine sogenannte Sogwirkung Unreinheiten absorbiert und die verstopften Poren gesäubert.

Eine solche Gesichtsmaske sollte nicht öfter als 2 bis 3 mal wöchentlich angewendet werden, um das Austrocknet der Haut zu verhindern. Dabei empfiehlt sich eine Einwirkzeit von etwa 20 bis 30 Minuten. Sobald die Maske vollständig getrocknet ist und das Gesicht leicht spannt, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um die Heilerde zu entfernen. Nach einer Anwendung sollte das Gesicht unbedingt mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme versorgt werden.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Heilerde und Wasser werden in einer Schüssel vermischt.
  2. Anschließend kommt das Teebaumöl hinzu.
  3. Die Paste mit den Fingern oder einem Pinsel auf die Haut auftragen
  4. Und nun heißt es: Warten, bis die Maske trocken ist.
  5. Nun wird die Heilerde vorsichtig abgewaschen und das Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme versorgt.
🌸 DIY HEILERDE MASKE gegen Akne Pickel Mitesser Rötungen | Anwendung GESUND & SCHÖN
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Aktivkohle

Eine sogenannte schwarze Gesichtsmaske besteht aus Aktivkohle und hat die Eigenschaft das Hautbild maßgeblich zu verbessern. Die Aktivkohle bindet Stoffe und wirkt entzündungshemmend. Durch die Zugabe eines passenden Pflanzenöls wird die Haut zusätzlich gepflegt und ein Auftragen der Gesichtsmaske erleichtert. Um die Haut von abgestorbenen Hautschuppen und Unreinheiten zu entfernen, empfiehlt sich sich die Anwendung mit Zuckerkörnchen.

Diese Maske kann wunderbar auf Vorrat hergestellt werden. Dazu wird die angerührte Paste in ein sauberes Schraubglas gefüllt und kann jederzeit bei Bedarf angewendet werden. Empfohlen wird eine Anwendung 2 mal wöchentlich für 20 Minuten. Nach der Gesichtsmaske ist eine ausreichende Feuchtigkeitspflege ein Muss.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Kohletabletten in zwei EL Wasser auflösen und umrühren.
  2. Heilerde hinzufügen, bis eine krümelige Masse entsteht.
  3. Die restlichen Zutaten einrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Die Maske in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen.
  5. Anschließend einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser abspülen.
Wundermaske - MEGA FAIL ?! Der LIVE - TEST | BibisBeautyPalace
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Apfelessig

Eine Gesichtsmaske aus Apfelessig und Heilerde sorgt für porentiefe Reinigung und lässt das Gesicht in einem neuen Glanz erscheinen. Apfelessig hat sich bereits seit vielen Jahren in der Hautpflege integriert, da er glättend wirkt und die Eigenschaft besitzt, Pickel und Unreinheiten besser abheilen zu lassen.

Je nach Bedarf und Hautstruktur kann diese Maske angewendet werden. Es empfiehlt sich jedoch die Anwendung von einmal wöchentlich für 20 Minuten nicht zu überschreiten. Gegebenenfalls kann die Gesichtshaut nach der Anwendung leichte Rötungen aufzeigen. Dies ist jedoch nur ein Anzeichen für eine gute Durchblutung und sollte auf keinen Fall für Beunruhigung sorgen.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Heilerde mit Apfelessig zu einer dickflüssigen Paste vermischen.
  2. Anschließend die Maske auftragen.
  3. Nach der Trocknung mit lauwarmen Wasser abwaschen.
  4. Mit einem sauberen Handtuch abtupfen und das Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme versorgen.
Gesichtsmaske aus Apfelessig, Heilerde
Gesichtsmaske aus Apfelessig, Heilerde

Gesichtsmaske mit Teebaumöl

Eine Gesichtsmaske aus Teebaumöl wirkt desinfizierend und lindert Rötungen. Besonders effektiv ist das Öl im Kampf gegen Pickel und Unreinheiten. Das Wundermittel kann gezielt auf die betreffenden Hautstellen gegeben oder mittels einer selbst hergestellten Gesichtsmaske auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden. Durch die zusätzliche Verwendung von Kamillentee wird die Haut entspannt.

Dabei empfiehlt sich eine regelmäßige Anwendung um ein schnelles und effektives Ergebnis zu bekommen. Die Maske sollte 2 bis 3 mal wöchentlich für 30 Minuten angewendet werden.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen und auf das Gesicht auftragen.
  2. Einwirken lassen und entspannen.
  3. Zum Schluss alles wieder abwaschen und mit einem Tuch trocken tupfen.
  4. Gegebenenfalls eine Feuchtigkeitscreme auftragen.
Gesichtsmaske & Peeling DIY | Gegen Pickel | Teebaumöl | PP
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske mit Tomaten

Gesichtsmasken aus Tomaten lassen sich schnell selbst herstellen und wirken antibakteriell. Zudem lassen sie Entzündungen und Pickel schnell und effektiv abheilen. Tomatenmasken verleihen der Haut einen Frischekick und benötigen keine besonderen Zutaten.

Zur Herstellung eines Maske aus Tomaten sollten stets dickfleischige Tomaten benutzt werden, da die Maske sonst sehr flüssig wird und eine regelrechte Matscherei entsteht. Die Anwendung erfolgt in der Regel 2 mal wöchentlich für 10 Minuten.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Tomaten mit einem Mixer pürieren.
  2. Anschließend mit dem Honig verrühren.
  3. Danach die Paste auf das Gesicht auftragen.
  4. Nach dem Einwirken gründlich mit lauwarmen Wasser abwaschen.
Anti Pickel Maske selber machen mit Tomate: Beauty DIY
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Honig & Zimt

Oftmals ist es gar nicht nötig eine Drogerie zu besuchen um lästige Pickel und Unreinheiten loszuwerden. Eine einfache und sehr effektive Methode ist die Herstellung einer Gesichtsmaske aus Honig und Zimt. Hierbei wirken Zimt und Honig stark antibakteriell. Außerdem werden den Naturprodukten eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Honig reduziert die Talgbildung und verhilft der Haut zu einer ausgewogenen Feuchtigkeitsversorgung um sich vollständig zu regenerieren. Zimt wirkt adstringierend und verhindert somit, dass sich Hautporen zusammenziehen um ein ebenmäßigeres Hautbild entstehen zu lassen.

Die Gesichtsmaske sollte 1 bis 2 mal wöchentlich für 30 Minuten angewendet werden. Für ein sehr intensives Ergebnis kann die Maske sogar über Nacht einziehen. Wer unter einer besonders empfindlichen Haut leidet, sollte die Einwirkzeit verringern, da das Naturprodukt Zimt eine Hautreizung hervorrufen kann.

Zutaten:

  • 2 EL Bio Honig*
  • 1 EL Zimt (eventuell weniger bei empfindlicher Haut)

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Den Honig mit dem Zimt vermischen und verrühren, bis eine gleichmäßige Paste entsteht.
  2. Das Gesicht reinigen und die Maske auftragen.
  3. Die Maske einwirken lassen und anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen.
  4. Mit einem sauberen Handtuch trockentupfen.

Gesichtsmaske aus Leinsamen

Leinsamen wirken sich förderlich auf die Verdauung aus, können aber auch für die Gesichtshaut eine wahre Bereicherung sein. Leinsamen enthalten einen hohen Öl-Anteil und entzündungshemmende Schleimstoffe. Aus diesem Grund eignen sich die Samen besonders gut als reinigende Gesichtsmaske für jeden Hauttyp. Durch die Maske werden Unreinheiten entfernt und die Haut strahlt in neuem Glanz.

Durch den leichten Peeling-Effekt wird sie Maske 1 bis 2 mal wöchentlich für 20 bis 30 Minuten angewendet. Anschließend sollte unbedingt eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Leinsamen mit Wasser mischen und quellen lassen.
  2. Eine gut streichbare Masse herstellen, eventuell Wasser dazugeben.
  3. Auf das Gesicht geben und einwirken lassen.
  4. Mit lauwarmem Wasser abspülen.
Gesichtsmaske aus Leinsamen
Gesichtsmaske aus Leinsamen

Gesichtsmaske mit grüner Tonerde

Die Tonerde ist eine wahre Wunderwaffe gegen überschüssigen Talg und verstopfte Poren. Zudem steckt sie voller Mineralstoffe, Vitaminen sowie Spurenelementen. Durch die Zugabe von Aktivkohle werden sämtliche Giftstoffe aus der Haut gezogen. Das zugesetzte Rosenwasser spendet ausreichend Feuchtigkeit und mildert Rötungen. Sicher gibt es zahlreiche Gesichtsmasken aus grüner Tonerde käuflich zu erwerben. Aber selbst hergestellte Masken sind besonders schonend zur Haut, werden um ein Vielfaches besser vertragen und sind vergleichsweise günstiger.

Eine Anwendung wird 2 mal wöchentlich empfohlen. Dazu sollte die Maske mindestens 20 Minuten einwirken. Nachdem das Gesicht wieder gesäubert ist, muss die Haut unbedingt mit einer Feuchtigkeitscreme versorgt werden.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Tonerde mit der Aktivkohle und dem Rosenwasser verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
  2. Dann das Teebaumöl gründlich unterrühren
  3. Mit einem Finger oder einem Pinsel auf das Gesicht auftragen und einwirken lassen.
  4. Anschließend mit reichlich warmen Wasser abspülen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.
grüne Tonerde Maske & Peeling + Rezepte
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmasken gegen Rötungen

Gesichtsmaske aus Aloe Vera

Natürliche selbst hergestellte Gesichtsmasken sind für die Haut ein wahrer Segen. Für eine besondere Wohltat sorgt hierbei die Wüstenpflanze Aloe Vera. Diese reinigt die Gesichtshaut und spendet Feuchtigkeit. Außerdem wirkt sich das Naturprodukt wundheilend und entzündungshemmend aus. Die Gesichtsmaske aus Aloe Vera und Quark sorgt für einen kühlenden Effekt, was besonders bei Sonnenbrand und Hautreizungen wohltuend ist.

In dieser Gesichtsmaske befinden sich keine reizenden Stoffe, sodass eine Anwendung problemlos 2 bis 3 mal wöchentlich, bei Bedarf auch öfter, durchgeführt werden kann. Um die volle Wirkung zu entfalten, sollte die Einwirkzeit mindestens 20 Minuten betragen.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Ein Blatt der Aloe Vera abschneiden und eine Schere oder ein Messer so weit wie möglich am Blattansatz ansetzen.
  2. Das Blatt der Länge nach aufschneiden und anschließend in zwei Hälften teilen.
  3. Den gelartartigen Innenteil mit einem Löffel ausschaben.
  4. Die weiteren Zutaten beimischen.
  5. Die Maske auftragen und einwirken lassen.
  6. Anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen und eine Feuchtigkeit auftragen.
Aloe-Vera Gesichtsmaske I Feuchtigkeit-Booster I strahlende Haut TOP TOP TOP
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Quark

Eine Gesichtsmaske aus Quark eignet sich für jeden Hauttyp und ist schnell und leicht zu Hause herzustellen. Dabei wirkt Quark entzündungshemmend und lindert Rötungen im Gesicht. Wer unter Pickel und Sonnenbrand leidet, wird ebenfalls eine schnelle Besserung spüren.

Eine Quarkmaske kann beliebig oft angewendet werden, da sie die Hautstruktur nicht angreift und keinerlei Trockenheit hinterlässt. Dabei wird eine Einwirkzeit von 20 bis 30 Minuten empfohlen.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Den Quark mit dem Honig cremig verrühren.
  2. Anschließend auf das Gesicht auftragen.
  3. Nach der Anwendung wird das Quark-Honig-Gemisch mit einem in warmer Milch getränkten Wattepad vorsichtig abgenommen.
  4. Zum Schluss mit reichlich Wasser abspülen.
DIY Quarkmaske Gesichtsmaske gegen Pickel und unreine Haut und gegen Falten im Sommer - Frau Kahl
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske mit Rosenwasser

Eine Gesichtsmaske mit Rosenwasser verbessert die Wundheilung unserer Haut und wirkt gleichzeitig verjüngend. Das wunderbar duftende Wunderwasser hinterlässt eine weiche, geschmeidige Haut und sorgt für einen frischen Teint. Um eine solche Maske selbst herzustellen, kann das Rosenwasser im Handel erworben werden oder selbst hergestellt werden. Dies ist sehr einfach und geht zudem schnell.

Eine besonders wohltuende und wirkungsvolle Rosenwassermaske besteht aus der Zugabe von Kartoffel und Honig. Hierbei werden gezielt Hautflecken behandelt. Zudem wird die Haut natürlich mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Diese Maske kann beliebig oft angewendet werden und sollte mindestens 20 Minuten einwirken.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Kartoffel schälen und in Stücke schneiden.
  2. Anschließend zusammen mit dem Rosenwasser pürieren
  3. Den Honig und den Zitronensaft dazugeben und alles miteinander verarbeiten bis eine cremige Paste entsteht.
  4. Die Maske auftragen und einwirken lassen.
  5. Zum Schluss mit ausreichend Wasser abspülen.
Gesichtsmaske mit Rosenwasser
Gesichtsmaske mit Rosenwasser

Gesichtsmaske aus Backpulver

Backpulver ist ein wahres Wundermittel in der Gesichtspflege. Dabei wirkt es antiseptisch und entzündungshemmend auf die empfindliche Gesichtshaut. Dadurch hilft Backpulver den PH-Wert auszugleichen und Bakterien zu bekämpfen. Zusätzlich absorbiert diese Gesichtsmaske Öl und löst abgestorbene Hautzellen.

Für diese selbst hergestellte Maske wird eine wöchentliche Anwendung von 1 bis 2 mal empfohlen. Dabei wollte die Maske für 20 bis 30 Minuten einwirken.

Zutaten:

  • 2 EL Backpulver
  • etwas Wasser

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Backpulver mit etwas Wasser vermischen.
  2. Mit kreisenden Bewegungen auf das gereinigte Gesicht auftragen.
  3. Einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser abwaschen.
  4. Mit einem sauberen Tuch abtupfen.
Gesichtsmaske aus Backpulver, Wasser
Gesichtsmaske aus Backpulver, Wasser

Gesichtsmasken gegen trockene Haut

Gesichtsmaske aus Avocado

Die Avocado ist besonders reichhaltig an Antioxidantien. Durch die in der Frucht enthaltenen natürlichen Öle eignet sich diese perfekt für die Gesichtspflege und sorgt somit für einen frischen und leuchtenden Teint. Zusätzlich wird die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Durch die Zugabe von Joghurt erhält die Maske eine cremige Konsistenz und hat die Eigenschaft überschüssigen Talg auf der Haut zu entfernen. Der Zitronensaft und das Olivenöl sorgen zudem für eine ausgewogene Wirkstoffkombination der Gesichtsmaske.

Die Maske wirkt klärend und schützt empfindliche Haut vor dem Austrocknen. Eine Anwendung sollte 2 bis 3 mal wöchentlich erfolgen. Dabei wird eine Einwirkzeit von 15 bis 25 Minuten empfohlen.

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 1 TL Agavendicksaft*
  • 1 EL Olivenöl oder Distelöl
  • 1 TL Zitronensaft

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  2. Mit einem Schneebesen gründlich verrühren.
  3. Die Maske mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen und einwirken lassen.
  4. Die Augenpartie dabei aussparen.
  5. Anschließend die Gesichtsmaske mit kaltem Wasser abspülen.
DIY - Vegane Gesichtsmaske aus Avocado für jede Haut
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Haferflocken

Haferflocken sind nicht nur gesund und unterstützen eine gesunde Lebensweise, sie können auch prima als Gesichtsmaske angewendet werden. Dabei wirkt der Hafer entzündungshemmend und pflegt trockene Haut. Durch die grobe Struktur der Haferflocken enthält die Gesichtshaut ein sanftes Peeling und sorgt somit für eine bessere Aufnahme der enthaltenen Wirkstoffe. Der Naturjoghurt sorgt für ein besseres Auftragen und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. Der kühlende Effekt fühlt sich außerdem besonders wohltuend an.

Die Gesichtsmaske kann ja nach Bedarf 2 bis 3 mal wöchentlich für 20 bis 30 Minuten angewendet werden.

Zutaten:

  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Naturjoghurt

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Haferflocken mit einem Mixer zerkleinern.
  2. Haferflocken mit dem Naturjoghurt vermischen.
  3. Den entstandenen Brei auf das Gesicht auftragen und einwirken lassen.
  4. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen.
  5. Mit einem sauberen Handtuch trockentupfen.
Gesichtsmaske aus Haferflocken
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Joghurt

Eine Maske aus Joghurt verleiht müder Haut Glanz und lässt den Teint strahlen! Außerdem wirken sich die Johgurtkulturen erfrischend auf die Haut aus. Die Zugabe von Honig wirkt antibakteriell und die Gesichtshaut wird mit einer Portion Feuchtigkeit versorgt.

Eine Anwendung erfolgt je nach Bedarf. Besonders in den frühen Morgenstunden empfiehlt sich eine Einwirkzeit von 15 bis 20 Minuten, um dem Gesicht ein frisches und gepflegtes Aussehen zu verleihen.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Naturjoghurt und Honig verrühren.
  2. Auf das Gesicht auftragen und einwirken lassen.
  3. Zum Schluss mit lauwarmen Wasser abspülen.
Gesichtsmaske aus Joghurt, Honig

Gesichtsmaske aus Kokosöl

Diese Gesichtsmaske aus Kokosöl spendete der empfindlichen Gesichtshaut ausreichend Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell. Zudem verfeinert sie das Hautbild nachweislich und hat sogar die Eigenschaft, kleine Falten zu glätten. Durch die Zugabe zerkleinerter Mandeln hat die Maske zudem einen leichten Peeling-Effekt und entfernt abgestorbene Hautschuppen. So kann die Haut eine anschließende Feuchtigkeitspflege besser und schneller aufnehmen.

Durch den zusätzlichen Peeling-Effekt sollte die Maske nicht öfter als 2 mal wöchentlich angewendet werden. Es wird eine Einwirkzeit von 20 bis 30 Minuten empfohlen. Da die Gesichtsmaske frische Zutaten enthält, sollte sie gleich aufgebraucht werden und eignet sich nicht für mehrere Anwendungen.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Gurke, die Erdbeeren und die Mandeln in einem Mixer zerkleinern.
  2. Anschließend Kokosfett und Agavendicksaft untermixen.
  3. Die Gesichtsmaske auftragen und einmassieren.
  4. Einwirken lassen und die Maske mit lauwarmen Wasser abspülen.
Gesichtsmaske aus Kokosöl
Gesichtsmaske aus Kokosöl

Gesichtsmaske aus Natron

Diese einfach und schnell hergestellte Gesichtsmaske sorgt für einen wohltuenden Peeling-Effekt und entfernt abgestorbene Hautschüppchen. Durch die Zugabe von Kokosöl wird die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt und geglättet. Besonders Menschen mit Unverträglichkeiten und Allergien haben einen großen Nutzen an dieser Maske, da sie von nahezu jedem super vertragen wird.

Eine Anwendung sollte 1 bis 2 mal wöchentlich erfolgen und jeweils 20 bis 30 Minuten einwirken. Durch die Zugabe von Kokosöl muss die Gesichtshaut anschließend nicht mit einer Feuchtigkeitscreme versorgt werden.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Das Kokosöl schmelzen.
  2. Anschließend mit dem Natron vermengen, bis eine zähflüssige Masse entsteht.
  3. Die Maske mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen und einwirken lassen.
  4. Nicht bei offenen Wunden anwenden!
  5. Anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen.
  6. Mit einem sauberen Handtuch abtupfen.
Gesichtsmaske aus Natron, Kokosöl
Gesichtsmaske aus Natron, Kokosöl

Gesichtsmasken gegen Augenringe

Gesichtsmaske aus Lavendel

Eine Gesichtsmaske aus Lavendel hat eine heilende Wirkung. Das Gewürz legt sich beruhigend auf die Haut und wirkt antiseptisch. Dadurch lassen sich Unreinheiten und Pickel wunderbar heilen. Durch die Zugabe von Heilerde lassen sich kleine Unebenheiten und Rötungen vermindert und Augenringe verbessern. Neben einer Anwendung auf dem Gesicht lässt sich eine solche Maske auch wunderbar an Beinen, Armen und dem Dekolleté auftragen.

Die Gesichtsmaske enthält keine reizenden Stoffe und kann je nach Bedarf Anwendung finden. Dabei wird eine Einwirkzeit von 20 bis 30 Minuten empfohlen. Anschließend benötigt das Gesicht eine Feuchtigkeitscreme oder alternativ ein Paar Tropfen Lavendelöl.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Heilerde mit dem Lavendelöl vermischen.
  2. Die Maske mit einem Pinsel oder einem Finger auftragen und einwirken lassen.
  3. Anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen und mit einem sauberen Tuch abtupfen.
Gesichtsmaske aus Lavendel, Heilerde

Gesichtsmasken gegen große Poren

Gesichtsmaske mit Zitrone

Durch eine Gesichtsmaske mit Zitrone lassen sich vergrößerte Poren minimieren. Außerdem wirkt das Hautbild insgesamt feiner und ebenmäßiger. Um eine Reizung durch die Säure der Zitrone zu vermeiden wird die Maske zusätzlich mit Quark angereichert, welcher erfrischend und gleichzeitig wohltuend wirkt.

Eine Anwendung empfiehlt sich 1 bis 2 mal wöchentlich für 10 bis 20 Minuten.

Zutaten:

  • 2 EL Quark
  • 1 TL Zitronensaft

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Den Quark und den Zitronensaft gründlich vermengen.
  2. Anschließend die Maske mit einem Finger oder einem Pinsel auftragen.
  3. Einwirken lassen.
  4. Zum Schluss mit lauwarmen Wasser gründlich abspülen und die Haut mit einer Feuchtigkeitscreme versorgen.
Gesichtsmaske mit Zitrone, Quark
Gesichtsmaske mit Zitrone, Quark

Gesichtsmaske aus Chiasamen

Eine Gesichtsmaske aus Chiasamen bekämpft die ersten Anzeichen von Hautalterung und wirkt gegen trockene Haut. Durch die enthaltenen Omega 3 Fettsäuren wirkt die Gesichtshaut erfrischt, glatt und voll. Zusätzlich ziehen sich bei einer regelmäßigen Anwendung die Poren zusammen und das gesamte Hautbild wird gestrafft.

Eine Anwendung kann 1 bis 2 mal wöchentlich für je 20 bis 30 Minuten erfolgen.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Chiasamen mithilfe eines Mörsers zerkleinern.
  2. Das Wasser dazugeben und miteinander verrühren.
  3. Honig in der Mikrowelle erwärmen und alles miteinander verrühren.
  4. 10 Minuten warten.
  5. Die Maske kreisend auf das Gesicht auftragen und einwirken lassen.
  6. Anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen.
Gesichtsmaske aus Chiasamen, Honig
Gesichtsmaske aus Chiasamen, Honig

Gesichtsmasken gegen Falten

Gesichtsmaske aus Kurkuma

In Indien wird Kurkuma seit einigen Jahrhunderten zur Hautpflege verwendet. Dabei hat dieses Gewürz die Eigenschaft die Durchblutung der Haut anzuregen und freie Radikale abzuwehren. Einen ganz besonderen Mehrwert hat Kurkuma bei sensibler Haut, da es besonders abschwellend und antibakteriell wirkt. Auch eine Anti-Aging-Wirkung wird dem Zauber-Gewürz nachgesagt, weshalb es in zahlreichen Cremes und Gesichtsmasken enthalten ist.

Dabei ist eine solche Maske ziemlich einfach und schnell selbst herzustellen. Mit einer Anwendung von 2 mal wöchentlich für je 20 Minuten wir die Gesichtshaut wunderbar durchblutet und bekommt zusätzlich einen Energie-Kick. Achtung: Durch den im Gewürz enthaltenen gelben Farbstoff können Flecken auf Kleidung entstehen.

Zutaten:

  • 1 TL Bio Honig*
  • 1 TL Joghurt oder Quark
  • 1 TL Kurkumapulver

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.
  2. Die Maske auftragen und einwirken lassen.
  3. Anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen und mit einem sauberen Tuch abtupfen.
Diese Kurkuma- Maske ist einfach krass! Mitesser und große Poren haben nichts mehr zu lachen
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus Banane

Bananen stecken voller wichtiger Nährstoffe, Vitamine und Antioxidantien. Diese verhelfen der Haut zur Regeneration und Vitalisierung. Eine äußerliche Anwendung verleiht der Gesichtshaut einen Energie-Booster und strahlenden Glanz.

Aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe eignet sich die Gesichtsmaske als regelmäßige Pflege und kann nach Belieben Anwendung finden. Dabei empfiehlt sich eine Einwirkzeit von 15 bis 25 Minuten.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Fruchtfleisch der Banane pürieren oder zerdrücken.
  2. Gegebenenfalls mit Honig vermischen.
  3. Die Maske auf das Gesicht auftragen und einwirken lassen.
  4. Anschließend abwaschen und mit einem sauberen Tuch abtupfen.
Gesichtsmaske aus Banane, Honig
Gesichtsmaske aus Banane, Honig

Gesichtsmaske aus Kaffeesatz

Kaffeesatz hat nahezu jeder Zuhause und kann wunderbar als Gesichtsmaske verwendet werden. Dabei entfernt die Maske alte Hautschuppen und fördert eine Zellerneuerung. Durch das im Kaffeesatz enthaltene Koffein wird außerdem die Durchblutung angeregt, sodass sich das Hautbild bei einer regelmäßigen Anwendung deutlich bessert.

Ein Gesichts-Peeling wird in der Regel 1 bis 2 mal wöchentlich für 20 bis 30 Minuten angewendet. Dabei ist es wichtig, die Maske langsam in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht aufzutragen und einzumassieren.

Zutaten:

  • 5 EL Kaffeepulver
  • abgekochtes Wasser
  • 2 bis 3 Tropfen Olivenöl
  • alternativ 1 EL Bio Honig*

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Das Kaffeepulver mit kochendem Wasser übergießen und abkühlen lassen.
  2. Alternativ kann der Kaffeesatz aus dem Filter genommen werden.
  3. Mit Olivenöl oder Honig vermischen und auftragen.
  4. Mit lauwarmen Wasser abspülen und mit einem sauberen Handtuch abtupfen.
DIY Kaffeepeeling und Maske für Strahlende Haut | | by CurlyJey
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske aus ätherischen Ölen

Gesichtsmasken aus ätherischen Ölen passen hervorragend in die natürliche Hautpflege. Sie vereinen Anti-Aging mit der Eigenschaft, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut entspannt und frisch an. Darüber hinaus wirken die natürlichen Öle stark antioxidativ und mindern nachweislich Falten sowie Müdigkeitserscheinungen. Durch die Zugabe von Kamille wird gestresste Haut wiederbelebt. Der enthaltene Quark entfernt mit Hilfe der Milchsäure überschüssigen Talg und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit.

Die Maske wird 2 bis 3 mal wöchentlich für etwa 20 bis 30 Minuten aufgetragen. Um empfindliche Haut vor Reizungen zu schützen, sollte hierbei auf die Zugabe von Zitronensaft verzichtet werden.

Zutaten:

  • 3 bis 5 Tropfen Ätherische Öle*
  • 1 EL Quark
  • 1 TL kräftiger Kamillentee
  • ein Spritzer Zitronensaft

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Zutaten mit einem Schneebesen vermischen.
  2. Die Maske auf das Gesicht auftragen und dabei die Augenpartie aussparen.
  3. Einwirken lassen und anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen.
  4. Mit einem sauberen Handtuch abtupfen.
Gesichtsmaske mit ätherischen Ölen
Gesichtsmaske mit ätherischen Ölen

Gesichtsmaske aus Hefe

Nicht nur im Kuchenteig macht sich Hefe besonders gut, auch auf dem Gesicht zeigt das kleine Päckchen wahre Wunder. Eine Gesichtsmaske aus Hefe strotzt vor Vitaminen. Besonders die B-Vitaminen, wie B1 und B2 sind zahlreich enthalten und liefern der Gesichtshaut wichtige Mineralien sowie hochwertiges Eiweiß. Die Maske sorgt für eine optimal durchblutete Haut.

Diese Gesichtsmaske wird idealerweise 1 bis 2 mal wöchentlich für je 20 Minuten angewendet. Eine längere Einwirkzeit ist nicht schädlich, da die Maske keine reizenden Stoffe enthält.

Zutaten:

  • 250 ml Milch
  • einen halben Hefewürfel (frisch!)

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die Milch in eine Tasse schütten und die Hefe dazugeben.
  2. Alles vermischen bis eine zähflüssige Masse entsteht.
  3. Anschließend mit einem Pinsel oder den Fingern auf das Gesicht auftragen.
  4. Trocknen lassen und zuletzt mit lauwarmen Wasser abwaschen.
Gesichtsmaske aus Hefe, Milch
Gesichtsmaske aus Hefe, Milch

Gesichtsmaske aus Ingwer

Ingwer eignet sich nicht nur als Immunbooster und Muntermacher, sondern kann ebenso hilfreich im Kampf gegen Falten und Unreinheiten angewendet werden. Dabei wirkt Ingwer antioxidativ und antibakteriell. Zugleich verhilft das Naturprodukt zu einer verbesserten Feuchtigkeitsaufnahme der Haut, da diese leicht und angenehm erwärmt wird.

Eine solche Gesichtsmaske sollte nicht öfter als 2 mal wöchentlich für je 20 Minuten aufgetragen werden. Empfindliche Hauttypen sollten bei der ersten Anwendung auf eventuell auftretende Reizungen oder Rötungen achten. Die Einwirkzeit ist dann sofort zu unterbrechen.

Zutaten:

  • ein Stück Ingwer
  • ca. 2 EL Bio Honig*
  • ca. 2 EL Magerquark

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Den geschälten Ingwer durch eine Knoblauchpresse drücken.
  2. Etwas Honig dazugeben und eine zähflüssige Masse anrühren.
  3. Anschließend den Magenquark dazugeben.
  4. Die Maske mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen und einwirken lassen.
  5. Zum Schluss mit lauwarmen Wasser abspülen und mit einem Handtuch abtupfen.
Gesichtsmaske aus Ingwer, Honig
Gesichtsmaske aus Ingwer, Honig

Gesichtsmaske mit Eiweiß

Eiweiß-Masken wirken hautstraffend und haben zudem die Fähigkeit überschüssiges Hautöl aufzunehmen. Zusätzlich enthält Eiweiß viele Vitamine und Mineralstoffe, welche das gesamte Erscheinungsbild der Haut verbessern und einen strahlenden Teint verleihen. Durch die zusätzliche Verwendung von Zitronensaft wirkt die Gesichtsmaske antibakteriell und kann bei jedem Hauttyp Anwendung finden.

Diese Gesichtsmaske kann 2 bis 3 mal wöchentlich für 15 bis 20 Minuten angewendet werden. Aufgrund des enthaltenen Zitronensaftes kann unter Umständen ein Stechen auftreten. Dann sollte eine Anwendung sofort unterbrochen werden.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Das Eiweiß steif schlafen und den Honig sowie den Zitronensaft unterrühren.
  2. Anschließend die Maske mit einem Pinsel auftragen.
  3. Nach der Anwendung wird die Eiweißmaske mit reichlich warmen Wasser abgespült.
MASKE aus einem EI, die JEDES MÄDCHEN AUSPROBIEREN SOLLTE | MädchenMontagMai
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gesichtsmaske mit Reis

Reis findet bereits seit vielen Jahrhunderten Anwendung in der Heilkunst und bewährt sich auch heute noch in der kosmetischen Anwendung. Reis ist besonders reich an Linolsäuren und Squalen. Diese wirken als Antioxidantien und fördern die Kollagenproduktion der Haut. Darüber hinaus können die im Reis enthaltenen Wirkstoffe die Hautbarriere vor Sonneneinstrahlung schützen.

Eine Gesichtsmaske aus Reis kann beliebig oft angewendet werden, wobei eine Anwendung von 2 bis 3 mal wöchentlich für je 20 bis 30 Minuten empfohlen wird.

Zutaten:

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Reis kochen und das Reiswasser auffangen.
  2. Anschließend die Milch leicht erhitzend in das Reiswasser geben.
  3. Dann den Honig hinzufügen und gut verrühren. Es sollte eine klebrige Masse entstehen.
  4. Jetzt die Maske auftragen und trocknen lassen.
  5. Nach der Anwendung die Reismaske mit lauwarmen Wasser entfernen.
Gesichtsmaske mit Reis, Milch, Honig
Gesichtsmaske mit Reis, Milch, Honig

Umfrage: Welche Gesichtsmaske findest Du am besten?


Hast Du gute Rezepte für wirksame Gesichtsmasken?
Vitamin B5 1000 mg Pantothensäure pro Tablette, 100 Tabletten, zeitverzögerte Aufnahme, original amerikanische Nahrungsergänzung
  • Vitamin B 5 1000mg Pantothensäure, verzögerte Abgabe
  • Pantothensäure trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • Pantothensäure trägt zu einer normalen Synthese und zu einem normalen Stoff- wechsel von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Neurotransmittern bei
  • Pantothensäure trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • Pantothensäure trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei

Letzte Aktualisierung am 3.06.2020 um 03:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar